Symposium

„€uropa eine Seele geben“, so lautete das erste Thema einer Reihe von eintägigen Symposien, zu denen der Evangelische Bund Hessen einlud. Veranstaltungsort war der Frankfurter Flughafen. Seitdem laden wir einmal im Jahr zu einem besonderen Thema an einem besonderen Ort ein. Später folgten Themen wie: „Herr, sende mich“ beim ZDF in Mainz oder „Wo wohnt Gott?“ im Europäischen Weltraum Kontrollzentrum (esa) in Darmstadt (siehe Foto oben). Es folgten Themen wie „Krieg und Frieden im Römerkastell Saalburg und Exkursionen wie „Gottes Häuser in Frankfurt“.

Das Symposium „Mensch und Maschine“ startete 2019 mit einer Führung durch das Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung in Darmstadt. Danach gab es Einblicke in digitale Entwicklungen in Medizin und Pflege, Bildung und Kirche, Stadtentwicklung und Technik.

2021 können wir wegen der Coronabeschränkungen kein Symposium anbieten.


Um der Rede von Gott und dem Handeln in der Welt nachzugehen, hatten der Evangelische Bund Hessen und die Martin-Niemöller-Stiftung am 1. Februar 2020 zum Symposium auf den Spuren zweier großer Theologen – Karl Barth und Martin Niemöller- unter dem Titel „Um Gottes willen“ nach Frankfurt am Main eingeladen. Mit Margot Käßmann und anderen bekannten Referentinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.